Granulatförderschlauch

Ein Granulatförderschlauch ist die wichtige Schlauchverbindung zwischen dem Absaugrohr einer Schneidmühle hin zum Fördergerät oder dem Fördergebläse. Das Mahlgut, bestehend aus Ausschuss oder Anguss, wird zuvor im Mahlraum einer Kunststoffschneidmühle zerkleinert. Dafür sorgen der Schneidrotor mit seinen Rotormessern auf dem Rotorsegment sowie das Statormesser an der Mahlraumrückwand. Nach dem Zerkleinern fällt das Granulat in den Absaugtrichter mit seinem Absaugrohr.

 

Die Zerkleinerungsmaschine sowie Kunststoffzerkleinerungsmaschine baut Wanner Technik, Reicholzheim bei Wertheim. Das Unternehmen produziert beispielsweise die Beistellmühle, die Zentralmühle, die Rohrmühle sowie die Randstreifenmühle.