Hochgestellmühle

Eine Hochgestellmühle ist eine Schneidmühle auf einem hohem Gestell, bei der das Mahlgut (beispielsweise Anguss) durch die Schwerkraft in einen unter dem Mahlraum oder der Mahlkammer befindlichen Sack oder Kiste fällt. Solch eine Kunststoffschneidmühle oder Kunststoffzerkleinerungsmühle kann in der Nähe einer Spritzgussmaschine auch als Beistellmühle betrieben werden.

 

Wanner Technik ist auf die Herstellung von Schneidmühle, Randstreifenmühle und Rohrmühle spezialisiert. Auch erhältlich: die die Schallgeschützte Schneidmühle. Langlebigkeit bescheinigen die weltweiten Kunden Wanner Technik.

 

Ein verschleißgeschützter Mahlraum, die Verarbeitung von schwingungsarmem Sandwichblech sowie Top-Qualität bei Schneidrotor, Rotormesser und Statormesser zeichnen jede Zerkleinerungsmaschine von Wanner Technik aus.

Andere Begriffe:

Handlingschacht