Zyklonabscheider

Ein Zyklonabscheider trennt Förderluft vom zu fördernden Mahlgut. Dieser Vorgang setzt dann ein, wenn Mahlgut, etwa aus einem Absaugtrichter unterhalb einer Kunststoffschneidmühle, per Absaugrohr abgesaugt wird. Mahlgut ist zum Beispiel der Anguss aus der Spritzgussmaschine in einer Kunststoffspritzerei. Um dieses wertvolle Material als Rohstoff dem Prozess wieder zuzuführen, muss es recycelt werden. Dies passiert in der Schneidmühle von Wanner Technik in Wertheim Reicholzheim. Der Zyklonabscheider ist auf dem Zyklongestell fixiert.

 

Zerkleinert wird Mahlgut im Mahlraum oder in der Mahlkammer der Zerkleinerungsmaschine. Ein verschleißgeschützter Mahlraum wird bei Wanner Technik mit großer Erfahrung produziert. Darin arbeiten die fest stehenden Statormesser gegen den Schneidrotor mit seinen Rotormessern auf dem Rotorsegment. Das zerkleinerte Material, das Granulat fällt in den darunter liegenden Absaugtrichter oder Absacktrichter.