Verschleißgeschützter Mahlraum

Die Wanner Technik GmbH produziert die robuste und zuverlässige Kunststoffschneidmühle. Zur Zerkleinerungsmaschine bzw. Kunststoffzerkleinerungsmaschine von Wanner Technik zählt als wesentliche Komponente ein verschleißgeschützter Mahlraum bzw. Mahlkammer.

 

Hierfür werden Maßnahmen im Mahlraum angebracht, um den Verschleiß von Schneidrotor und Mahlraumwänden bei der Zerkleinerung glasfasergefüllter Kunstoffe zu reduzieren. Der Mahlraum ist die zentrale Zerkleinerungseinheit innerhalb einer Schneidmühle. Rotormesser und Statormesser, die hier gegeneinander schneiden, zerkleinern das Mahlgut, das beispielsweise aus Anguss oder Ausschuss besteht. Vom Zuführschacht oder dem Z-Schacht gelangt der zu recycelnde Kunststoff über die Mahlraumöffnung in den Mahlraum.

 

Nach dem Zerkleinern fällt das Granulat in den Absaugtrichter. Per Granulatfördergebläse kann das zerkleinerte Mahlgut dann in einen Zyklon befördert werden. Ein Granulatfördergerät saugt das Mahlgut aus dem Absaugtrichter einer Beistellmühle ab.