Mahlraum

Der Mahlraum – auch als Mahlkammer bekannt – ist ein Gehäuse, in dem die Zerkleinerung von Mahlgut stattfindet. Wanner Technik produziert die zuverlässige und robuste Kunststoffzerkleinerungsmaschine, die weltweit seit Jahrzehnten gefragt ist.

 

Innerhalb der Mahlkammer rotiert der Schneidrotor, auf dessen Rotorsegment die Rotormesser, die gegen die Statormesser schneiden, laufen. An der Mahlraumrückwand sind die Statormesser fixiert.

 

Ein verschleißgeschützter Mahlraum sowie der Einsatz von schwingungsarmen Sandwichblech sind ein weiteres Feature der hohen Markenqualität von Wanner.

 

Das Mahlgut, zum Beispiel Anguss, wird der Schneidmühle per Zuführschacht oder Z-Schacht zugeführt. Es fällt anschließend in den Absaugkasten oder Absaugtrichter, unter dem ein Sieb montiert ist, das von einem stabilen Siebbügel gehalten wird. Am Absaugtrichter ist das Absaugrohr montiert.