Green-Line - Power, wenn sie gebraucht wird!
Green-Line - Power, wenn sie gebraucht wird!
Green-Line - Power, wenn sie gebraucht wird!
Green-Line - Power, wenn sie gebraucht wird!
Green-Line - Power, wenn sie gebraucht wird!
Green-Line - Power, wenn sie gebraucht wird!

Wanner-Technik Green Line

Power, wenn sie gebraucht wird!

Die Green-Line Steuerung von Wanner-Technik mit integrierter Start-Stopp Automatik sorgt dafür, dass Ihre Schneidmühle nur dann läuft, wenn es notwendig ist. Bei kleinen Durchsätzen und langen Zykluszeiten lassen sich so nachweislich bis zu 80 % und mehr an Energie einsparen. 

 

Green-Line – eine Lösung, die auf Dauer Ihre Kosten senkt und die Umwelt schont.

 

Gut und auf Dauer günstig – Wanner-Technik Beistellmühle mit Green-Line Steuerung.

Die Vorteile eines geschlossenen Anguss-Kreislaufes mit einer Beistellmühle liegen auf der Hand – ist der Spritzauftrag erledigt, sind die bei jedem Zyklus anfallenden Angüsse letztendlich im Produkt verschwunden. Noch effizienter wird dieses System, wenn bei relativ kleinen Materialdurchsätzen pro Stunde – sei es bedingt durch kleine, leichte Angüsse oder durch lange Zykluszeiten – die Schneidmühle nur dann betrieben wird, wenn dies notwendig ist.


Die Zeiten, die die Beistellmühle im Leerlauf vor sich hin läuft und auf den nächsten Anguss wartet, lassen sich so signifikant reduzieren. Dies spart nachweislich ganz erheblich Energie – bis zu 80%, in Einzelfällen sogar mehr – das haben unabhängige Tests ergeben. 

 

Moderne Steuerungstechnik sorgt dabei dafür, dass die Beistellmühle diesen Start-Stopp Betrieb klaglos über viele Jahre erlaubt, wobei die Sicherheitsanforderungen vollständig eingehalten werden. 

 

Die Laufzeit und die Pausenzeit können beim Modus „Betrieb zeitgesteuert" dabei einfach über Potentiometer auf den jeweiligen Anwendungsfall eingestellt werden, bzw. über weitere wählbare Betriebsmodi wie z.B. „Dauerbetrieb“ bzw. „Betrieb entsprechend externem Signal“ so gesteuert werden, dass die Beistellmühlen auch weiterhin ganz universell einsetzbar sind. 

 

Dank drehmomentstarker Antriebe, deren Anlaufmoment über dem Nennmoment liegt, laufen die Wanner-Technik Beistellmühlen mit Direktantrieb auch dann noch sicher an, wenn sich mehrere Angüsse im Mahlraum befinden. 

 

Der Aufpreis für die höheren Anschaffungskosten amortisiert sich oftmals schon innerhalb von 12 Monaten – das freut Ihre Buchhaltung und die Natur.

Vorteile

  • Energieeinsparung bis zu 80 %, in Einzelfällen sogar höher.
  • Amortisation oftmals innerhalb eines Jahres. 
  • Sicherer Anlauf der Beistellmühlen durch Antriebe mit hohem Anlaufmoment
  • Über Potentiometer einfach auf die jeweilige Anwendung einstellbar – die Beistellmühle bleibt universell einsetzbar.
  • Lange Lebensdauer dank moderner Halbleiterschaltelemente 
  • Keine Kompromisse zu Lasten der Sicherheit 
  • Erhältlich für die Wanner-Technik Baureihen
    C-Serie, D-Serie Compact und Xtra Serie.

Technische Daten

  C-Serie Xtra-Serie D-Serie (Compact)
Leistung 2,2 kW
3,0 kW
4,0 kW
1,1 kW
1,5 kW
2,2 kW
4,0 kW
Betriebsmodi Dauerbetrieb

Zeitgesteuerte
Pausenzeit,
über Poti
einstellbar.

Über externen
Kontakt
gesteuerte
Pausenzeit
Dauerbetrieb

Zeitgesteuerte
Pausenzeit,
über Poti
einstellbar.

Über externen
Kontakt
gesteuerte
Pausenzeit
Dauerbetrieb

Zeitgesteuerte
Pausenzeit,
über Poti
einstellbar.

Über externen
Kontakt
gesteuerte
Pausenzeit
Spannungen 400 V/50 Hz
460 V/60Hz
400 V/50 Hz
460 V/60Hz
400 V/50 Hz
460 V/60Hz
Puls/Pausenzeit Leistung Betriebsmodi Spannungen über Poti einstellbar Betriebszeit:
18 sek – 3 Min.

Pausenzeit:
1 min – 10 min.
Betriebszeit:
18 sek – 3 Min.

Pausenzeit:
1 min – 10 min.
Betriebszeit:
18 sek – 3 Min.

Pausenzeit:
1 min – 10 min.
Schaltelemente SSR/ Schütz-
Kombination.
SSR/ Schütz-
Kombination.
SSR/ Schütz-
Kombination.
Wanner-Technik Green-Line
Wanner-Technik Green-Line
Beistellmühle mit Green-Line
Beistellmühle mit Green-Line